Samstag, 10. Dezember 2016

Ergebnis Lauftraining von heute

Wieder einmal Samstag, wieder einmal Zeit für das wöchentliche Lauftraining. Ich freue mich jedes Mal, dass die Routine bereits Einzug bei mir gehalten hat.

Heute ist Steffi mit mir gelaufen, das hat mich unheimlich gefreut. Sie war die letzten Wochen und nach unserem Testlauf im September, leider sehr viral gebeutelt und hat einen fetten Atemwegsinfekt durch. Da war an Training nicht zu denken. Um so schöner ist es gewesen, dass auch Steffi ihr gestecktes Ziel erreicht hatte am heutigen Tage.


Da ich früh noch arbeiten musste, konnten wir erst um 12 Uhr los. War heute nicht die schlechteste Entscheidung, denn das Wetter war uns hold und die Sonne strahlte, als gäbe es kein Morgen mehr. Wonderful sag ich da nur, so macht Laufen so richtig Spaß.

Die Strecke war die alt bewährte von mir. Gestartet in Aach-Linz bei mir, dann übers Schützenhaus raus Richtung Pfullendorf, Theuerbach, ZG, Bergwaldstraße und zurück am Wald entlang wieder nach Aach-Linz. Für mich genau 10 km und fast dieselbe Strecke wie letzte Woche.

Steffi hat derzeit noch ein wenig anderes Trainingslevel, daher hatte ich ihr vorgeschlagen, sie macht schon nach der Fa. Kramer die Biege und läuft auch am Wald entlang zurück. Sofern es mir gelingt, würde ich sie dann einholen, nachdem ich die 2 km Mehrweg abgelaufen habe und wir könnten den Rest gemeinsam laufen. Doch weit gefehlt, im Positiven für mich. Ich hab die 2 km mehr auf der Uhr gehabt, sie auch eingeholt, schon in Höhe Tautenbronn und sie nochmal oder wieder überholt und abgehängt. Ich habe gemerkt, dass ich einfach mit mehr PS unterwegs bin wie sie. Mein Ergebnis für diese Woche:



Im Vergleich zur letzten Woche konnte ich meine Pace von 6:26/km auf 6:19/km verbessern, das sind 0,2 km/h mehr als in der letzten Woche und das, obwohl ich den ersten Kilometer langsamer als normal mit Steffi lief. Ich hätte nie gedacht, dass kontinuierliches Training sich doch schon so auswirkt, ich bin ganz begeistert.

Und Steffi hat es letztlich auch geschafft und ist angekommen. Für beide ein schöner Lauf.


Heute hab ich dann die Anmeldung für Überlingen am 1. Mai 2017 erledigt. Endlich ein Ziel, auf das ich hinarbeiten kann. Als ersten Wettkampf wird es einen 10er geben, den ich allerdings in einer vornehmen Zeit ablaufen will. Ich möchte auf alle Fälle nicht als drittletzte durchs Ziel krabbeln. Na dann, auf geht´s............Franz muss sich hier wohl oder Übel bereithalten fürs Training.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen